Sudafrikanische Kulturerlebnisse

Von modernen Kunstgalerien zu Steinkunstzentren, hochmodernen Museen zu abgeschiedenen Cultural Villages, vom innerstadtischen Jazzclub zum Open Air Festival – es gibt zahllose Wege, die reiche Kultur und das Erbe von Sudafrika hautnah zu erleben.

Der Rhythmus von Sudafrika

Die Livemusik-, Tanz- und Theaterszene in Sudafrika brummt, mit Veranstaltungsorten von Bushveld Festivals und Botanischen Garten zu dunklen Nachtclubs und piekfeinen Theatern.

In unseren Adern fliesst Musik. Kaufen Sie eine CD, gehen Sie in einen Club, horen Sie den Strassenmusikanten zu, besuchen sie ein Cultural Village oder gehen Sie an einem Sonntagmorgen an einer Kirche vorbei – wo auch immer Sie die sudafrikansche Musik erleben, Sie werden dabei kaum die Fuße still halten konnen.

Begegnung mit Sudafrikern

Nicht ubertrifft personliche Begegnungen. Sudafrika’s viele Cultural Villages bieten hautnahen Kontakt mit den traditionellen Kulturen des Landes. In den Ballungszentren, Township Touren – die mit Stolz und sensitivity ausgefuhrt werden – kommen Sie in Kontakt mit den echten Sudafrikanern und ihrer Geschichte.

In den langlichen Gegenden lernen Sie in den community Touren das Land durch die Augen derjenigen kennen, die dort auch leben. Sie lernen die uralte Setswana Astronomie von der Großmutter, die noch intime Kenntnisse der uralten Traditionen hat. Oder wurde Sie gerne in der Fischergemeinde in Kalk Bay lernen, den Fang des Tages auf traditionelle Art zu kochen?

Die Wiege der Menschheit

Und vergessenen Sie nie: wo auch immer Sie herkommen, Ihre Wurzeln sind hier. Es ist eine weitgehend akzeptierte Tatsache, dass das menschliche Leben seinen Urprung in Sudafrika nahm. Die meisten Menschen sehen die Welt mit anderen Augen nach einer Tour durch die Wiege der Menschheit in der Nahe von Johannisburg – einer der reichhaltigsten Fundstatten fur Hominide der Welt.

Versteinerte Fußabdrrucke in der Nahe von Kapstadt und die Fulle an Felsmalerien und surviving shelters in den Drakensbergen von KwaZulu-Natal und anderswo im Land sind liefern alle Zeugnis ab uber die Ursprunge der Menschheit auf diesem uralten Kontinent.

Kriege, Apartheid, Versohnung

In der letzten Zeit war die sudafrikanische Geschichte eine Geschichte der Konfrontation aber auch der Versohnung. Sie konnen die Kampfstatten erkunden, wo die blutigen Auseinandersetzungen stattfanden, die dieses Landes geformt haben.

Von Isandlwana oder Talana in KwaZulu-Natal nach Soweto in Johannesburg oder Langa in Kapstadt, unser Land hat eine Geschichte zu erzahlen – die allerdings manchmal schwer verstandlich sein kann, daher lohnt sich eine gefuhrte Tour.

Wir zeigen die Wunden unserer Vergangenheit – besuchen Sie das Women’s Monument in Bloemfontein oder das Apartheid Museum in Johannesburg.

Aber wir demonstrieren auch mit Stolz unsere neu erworbene Einheit. Eine Reise nach Robben Island zeigt, wie kraftvoll diese Einstellung wirklich sein kann. Wir haben einen Ort der Unterdruckung, Isolation und der Verzweiflung genommen und in ein Symbol fur Vergeben und Hoffnung gewandelt. Und das ist es, was Sudafrikaner aus dem ganzen Land machen.

SAinfo reporter, mit Material von South African Tourism